Souverän
Home Nach oben Inhalt                 Zurück Weiter


Linktexte sind i.d.R. unterstrichen und viele Bilder mit Links verknüpft: anklicken


News
Impressum
Disclaimer

Zurück Home Nach oben Weiter

Neuigkeiten
Staat und Gesellschaft
Thing
Historie
Staaten
Heimatland Asgard
TG Gemeinschaft
Souverän
TG Glaubensgemeinschaft


______________________

Staaten

Staat & Gesellschaft

Unterschied zwischen Staaten und Asgard

Naturrecht & Gesellschaft

Thing

Historie

Gemeinschaft

Glaubensgemeinschaft

Heimatland

Lebe als Souverän

Das Volk der Asen

Neuigkeiten

_____________________
Verlinkung zu weiter- führenden websites:


Bild anklicken

 


Lebe als der Souverän, der Du bist


Übernehme Verantwortung und lebe frei

Dieses ist das Resümee unserer Fahrt ( Okt. 2011 ) nach Den Haag
 

1. Haltepunkt der Reise:
IStGH, ein Gerichtshof in dem nur Individuen angeklagt werden können; für Klagen zwischen Staaten ist der IGH zuständig - seine Wiki Definition:
Der Internationale Strafgerichtshof (IStGH; franz. CPI; engl. , ICC) ist ein ständiges internationales Strafgericht mit Sitz in Den Haag. Seine Zuständigkeit umfasst vier Delikte des Völkerstrafrechts, nämlich Völkermord, Verbrechen gegen die Menschlichkeit, Kriegsverbrechen und Verbrechen der Aggression. Der IStGH ist eine Internationale Organisation, deren Beziehung zu den Vereinten Nationen über ein Kooperationsabkommen geregelt ist.

Es existieren bzw. sind tätig für die gesamte Welt mit ca. 7 Milliarden Menschen 6 Richter: Ghana Akua Kuenyehia, Bolivien René Blattmann, Costa Rica Elizabeth Odio Benito, Südkorea Sang-Hyun Song, Deutschland Hans-Peter Kaul, Mali Fatoumata Dembélé Diarra !

Die Mitarbeiter teilen uns mit, daß das Dramatische, was in Afrika passiert ( Ruanda & Kongo wurden als Bsp. genannt ), der gesamten Aufmerksamkeit des IStGH bedarf.

Resümee1 - IStGH : ein zahnloser Tiger; eine Farce für die Welt, die glauben soll, daß es so etwas wie Recht für jedermann und jede Frau gibt. Wie auch in der BRD, welche einen der 6 Richter stellt, existiert nur „Hollywood“, eine Illusion, inszeniert, um die Menschen ruhig zu stellen / ruhig zu halten. Evtl. mag die Flut an Klagen gegen die BRD auch etwas dazu beigetragen haben; evtl. hat auch der deutsche Richter Hans-Peter Kaul „hausintern“ interveniert {gemäß Vorgabe} - sicher ist nur eines: die weltweite Macht: UN / UNO, welche sowieso im Dezember 2009 ( zum Glück erfolglos ) bereits als die Eine Weltregierung ( NWO ) fest installiert werden sollte, ist auch eine hier eine feste Größe ( der UN - Daumen nach unten = Exitus ) !

Konsequenz für uns: Lebe als der Souverän, der Du bist und übernehme Verantwortung - lebe frei ! D.h. wir können wahrhaftig niemals die Verantwortung für unser Leben und unsere Bedürfnisse - auf Recht, Gerechtigkeit, Sicherheit, Gesundheit, Wohlstand, Bildung, .. an
irgendjemanden übertragen !

Da also auch dies eine Farce ist, werden wir durch uns selbst eine Vorgehensweise etablieren, welche durch uns und immer mit uns ( denn niemand kann sich entziehen, denn dann gibt er unmittelbar seine Souveränität auf ! ) der herrschenden Willkür Einhalt gebietet.

Dabei dürfen wir niemals vergessen, daß 1995 der Versuch, die „Treuhandfunktion“ der UN zusammen mit der Streichung der Feindstaatenklausel zu beenden, fehlschlug; d.h. beides ist voll umfassend noch aktiv und dürfte die Erklärung für die Unfreiheit sein - als weisungsgebundene Befehlsempfänger kann niemand, der der UN Treuhand unterstellt ist, eine eigene oder freie Entscheidung fällen.

Letzter Haltepunkt der Reise - Department of foreign affairs:
Die zuständige Dame teilte uns mit, daß sie unsere Ratifizierung der HLKO ( Beitritt zur HLKO ) nicht annehmen kann / wird, da wir keinen Staat repräsentierten. Auf meine Frage, weshalb „wir keinen Staat repräsen­tierten“ - weil dieser nicht von der UN anerkannt und dort gelistet ist.

Wiki: Der Haupttext der Haager Konvention „betreffend die Gesetze und Gebräuche des Landkriegs“ umfasst in den Fassungen von 1899 und 1907 in fünf beziehungsweise neun Artikeln.

Wir beriefen uns im Gespräch auch direkt auf die Artikel 3 und 4

Art. 3 Diese Übereinkunft soll sobald wie möglich ratifiziert werden.
Die Ratifikationsurkunden sollen in Den Haag hinterlegt werden.
Über die Hinterlegung einer jeden Ratifikationsurkunde soll ein Protokoll aufgenommen werden; von diesem soll eine beglaubigte Abschrift allen Vertragsmächten auf diplomatischem Wege mitgeteilt werden.

Art. 4 Die Nichtsignatarmächte können dieser Übereinkunft beitreten. Sie haben zu diesem Zwecke ihren Beitritt den
Vertragsmächten durch eine schriftliche Benachrichtigung bekanntzugeben, die an die Regierung der Niederlande
zu richten und von dieser allen andern Vertragsmächten mitzuteilen ist.

Resümee 2 - HLKO Registratur im NL - Department of foreign affairs :
seit wann ist eine einfache Mitarbeiterin so weit oben in der Entscheidungshierarchie, daß sie entscheiden kann, was Staat ist und was nicht bzw. die Dokumente und damit die Eintragung verweigern kann. Auf mich die Dame einen fast verschüchterten Eindruck und war dabei „krampfhaft“ bemüht, uns abzuschütteln { wundert nicht; als Teil des Systems kann sie kein Souverän sein }.

Wiederum blockt alles die UN - welches uns einmal als zahlungspflichti­gen „Treuhänder“ nicht verlieren will und zum Anderen niemanden in seine Unabhängigkeit, Freiheit und Selbstbestimmung entlassen kann. Jede Souveränität des Menschen und die Schutzgemeinschaft seines eigenen Staates, der noch dazu UN unabhängig agiert, ist die größte Gefahr des Plans der NWO, die Diktatur der Eine-Welt- Regierung so schnell wie möglich zu etablieren !
- Warum wird wohl überall zu Revolutionen u.a. durch CIA etc. aufgerufen ? Damit aus der weltweiten Unzufriedenheit ein weltweiter Aufstand - gewaltsame Revolution ausbricht & über das Chaos mittels Waffengewalt (wir wollen nur für Ruhe und Ordnung sorgen, damit nicht noch mehr Menschen ihr Leben verlieren) die NWO installiert werden kann.

Der Konsequenz bestätigt sich dadurch: Lebe als der Souverän, der Du bist und übernehme Verantwortung - lebe frei !

Nicht nur beim IStGH sondern ebenso bei der Registrierung der NL Regierung als Unterzeichnerstaat für die HLKO werden alle öffentlich zugängliche Information als Lügengebilde entlarvt. Es existiert weder ein Gerichtshof, der in dem publizierten Sinne wahrhaftig für die Menschen der Welt da ist ( wir sollen inzwischen nichts mehr in korrekter Weise untereinander regeln ( wie es unsere Väter noch kannten ), sondern für alles Polizei alarmieren und Gerichte beauftragen ) - sondern nur Illusionen: EuGH, IGH, IStGH !

Der Vorgang - Eintragung zur HLKO - wird als solches von der Macht der etablierten Scheinstaaten nicht akzeptiert. In sich logisch nachvollziehbar, denn sie als Scheinstaaten bedürfen der Gewalt der Gewehre um ihre Macht aufrecht zu erhalten; ein wahrhaftiger Staat, der gemäß J. J. Rousseau: Gesellschaftsvertrag und dem Kontraktualismus gegründet wurde und auf der Souveränität seiner Staatsangehörigen basiert, zeigt nicht nur den Unterschied auf (er braucht keine Waffengewalt, damit seine Bürgen dabei bleiben), er macht die Lüge, die Farce, das Hollywood - Gebilde offensichtlich - er offenbart die Wahrheit !

Wie soll die UN weiter existieren, ohne die unerkannte Wahrheit, wenn die Lüge / Hollywood nicht mehr greift ? Nicht nur, daß die Teilnehmerstaaten am 1. Teil des Weltkrieges ihren Bankrott erklären mußten ( danke an Steffen: zwischen 1928 und 1933 < USA ! ) und damit ihre Bürger zu Pfandware / Bürgschaften machte ( entmenschlicht ) - sie haben sich damals dem sog. Völkerbund unterworfen, dessen Nachfolge­organisation die UN ist; immer noch ein Kriegsinstrument, welches krampfhaft bemüht ist, sich den Anschein des Verteidigers von Menschenrechten etc. zu sein - eine Farce.
Dagegen greift vollständig Edward Mandell House !
Die UN ist das Zentralinstitution zur weltweiten Verhinderung von Recht, Freiheit, Gerechtigkeit und Selbstbestimmung - alle Unterzeichnerstaaten werden wohl in diesem Vertragswerk Teil des weltweiten Treuhandsys­tems geworden sein; kein Wunder, daß illegitime (BRD) Urkunden überall angenommen werden - die Weltzentrale hat es so verfügt (auch gegenüber Nicht - EU Ländern).


Es macht absolut keinen Sinn, einen eigenen Staat zu gründen, welcher das Dach der Schutzgemeinschaft ist, wenn dieser seine zu schützenden Souveräne der UN „überantwortet“ - dann können wir bleiben, wo wir sind und abwarten, wenn sich der Weltdiktator offenbart - nicht zu vergessen, daß nur die „Hauptalliierten“ ein Vetorecht haben ( Frankreich, England, USA, .. - wobei die USA dieses immer in die Waagschale wirft, wenn es gegen Israel geht ) - alle anderen 188 Mitglieder nicht !

Wir können auch nur dann wahrhaft Souveräne sein, wenn wir weder Teil eines Treuhandsystems sind, noch einen Lehnsherrn haben - siehe England, die englische Krone und ihre Kolonien: Papst Innozenz III & Prinz John. Leider ist es auch eine Erkenntnis von gestern, daß viele Engagements irreführende Information verbreiten - es macht weder Sinn, noch erhöht es die Glaubwürdig­keit, mit einer Anzeige beim IStGH zu drohen - den Brief kann man sich sparen.

Die vergebenen Aktenzeichen sind nur mehr Teil der  Farce ( damit die Menschen weiterhin der Hollywood Aufführung glauben ), denn es bedarf zweier interner Schritte beim IStGH, bis ein Fall in die Warteliste der Abarbeitung gelangt - aber nach dem ersten wird ein Aktenzeichen vergeben - und dann .. warten warten warten warten - bis die eingetretene Realität ein Handeln überflüssig gemacht hat.

Das Gute: die Reise hat der Lüge ihre Maske vom Gesicht gerissen.

So brauchen wir keine weitere Kraft und Zeit in zweckentfremdetes / zweckloses Engagement zu stecken - damit geben wir nur der Illusion Kraft ( denn wir geben ja vieles an andere weiter, welche dann in demselben Glauben unserem Weg folgen ) und führen Andere in dieselbe Irre / Irrtum - ja wir werden damit Helfershelfer der Organisationen, von denen wir uns alle befreien wollen.

Wenn wir uns also wirklich befreien wollen, dann müssen wir uns auf uns selbst zurück erinnern !
Wollen wir frei sein ? dann müssen wir als der Souverän leben, der wir zu sein wünschen !

Was sahen wir - wiederum ein Spiegelbild !
Egal ob HLKO: NL - Department of foreign affairs, EuGH, IGH, IStGH alle spiegeln uns unsere eigene Unfreiheit ! - die wir zum Glück inzwischen fühlen, aber so als Lebensmuster verinnerlicht haben, daß wir sie in jedem Augenblick leben ! ---- daher ein Danke an die Mitarbeiter des IStGH und ganz besonderes an die Dame (mit ihrem verschüchterten Eindruck und ihrem Bemühen, uns abzuschütteln), denn sie haben es mehr als gut gemacht ! - sie waren großartige Spiegel ! - sie zeigten uns die Wahrheit ( die wir ohne ein Spiegelbild nicht sehen - so wie jeden morgen der Spiegel im Bad ..) !
Sie können uns auch nichts anderes als Hilflosigkeit und Verneinung zeigen / spiegeln, denn dies ist unser eigenes Leben ! - wir leben in / unsere eigene Hilflosigkeit --- jeden Tag und merken es nicht einmal mehr !
Wie soll ein Verwaltungsangestellter mehr können, als wir selbst ?
- wir geben ihm keine weiterreichenden Möglichkeiten und aus sich kann er sie als Angestellter (ebenso wenig als Beamter - auch wenn wir sagen: er wird doch von uns dafür bezahlt) nicht schöpfen (weder ist es ihm gestattet noch hat er die Möglich­keit aus dem Nichts heraus nicht); wie soll dann ein EuGH, IGH, IStGH etwas anderes realisieren können - es ist doch unmöglich !

Durch diese Unmöglichkeit können wir die vielen Menschen, welche in unser aller { gemeinsamen } Illusion die Überzeugung leben, (es ist eine gemeinsame, weltweite Illusion, die auch wir selbst aufrechterhalten ) zu helfen, sich für das richtige zu engagieren, weder verdammen noch dürfen wir undankbar oder verurteilend sein - denn sie können selbst nichts anderes und auch nicht auf andere Weise es tun, als es erfolgt, denn wir selbst geben dieses Muster als Lebensmuster vor !

Stellt Euch bitte einen Traum vor, den wir gemeinsam träumen - wir erschaffen wahrhaftig die Basis aller Handlung in dieser gemeinsamen (Traum-)Illusion -- in diesem Sinne gibt es eine Fantasiefilm, der genau dieses aufzeigt, wo die Gamer mit ihren Spielekonsolen nicht wissen, wann sie noch Teil des Spiels sind und wann sie in ihrer Alltagsrealität wieder angekommen sind - besser kann man unser Leben nicht beschreiben!

Wieso also denken wir, wenn wir uns nicht souverän verhalten, wieso es andere - welche nicht weniger Teil dieser Welt ( weltweiten Illusion ) sind - es für uns könn(t)en; gewissermaßen uns unsere Eigenverantwortung abnehmen und für uns als Stellvertreter unsere Rolle und Verpflichtung (vor)leben ? - das ist ebenso unmöglich, wie ich die Rolle einer Spinne als Teil dieser Welt leben könnte.

Ich kann nur jeden Bitten, ganz genau in die Augen seines jeweiligen Gegenübers zu blicken - was seht ihr ? - ihr werdet sehr wahrscheinlich Euch selbst sehen, wie ihr von diesen Augen gesehen / gespiegelt werdet ! - das ist die ganze Wahrheit dieser Welt, unserer Existenz !
- so einfach und doch so unscheinbar.
Wieso sagen wir, daß wir durch die Augen unseres Gegenübers einen Blick in seine Seele werfen (können) - vlt. deshalb, weil wir unsere eigene sehen, die gespiegelt wurde ? Denn ohne Spiegelbild sehe ich mich nicht !

Daher sei Euch gesagt:
wir werden nur dann in unserem Gegenüber ein anderes Spiegelbild sehen können, wenn wir uns selbst ändern ! - und nur dann, wenn wir uns die gewünscht Vorstellung unseres gemeinsamen Traumes selbst vorleben, können wir es in diesem Traum, als Teil von unserer erträumten Wirklichkeit ( Traumillusion ) auch erleben.

Daher danke auch für diese Bestätigung, daß wir mit unserem Ting und Asgard (http://asgard.tingg.eu) auf dem richtigen Weg sind. Mit diesen Erkenntnissen können wir in Vertrauen unseren Weg weiter beschreiten. Wir wissen nur, daß immer dann, wenn wir uns an Akzeptanzstellen des „alten Systems“ uns die Illusion das Alte zeigen / spiegeln wird - und es zeigt uns damit, daß wir hier falsch sind !

Diesen Weg der Wahrhaftigkeit im Ting und in allen Bereichen unseres souveränen Staates Asgard können wir nur als wahrhaftige Souveräne beschreiten ! - mit jeder Annäherung an eine Akzeptanzstelle des „alten Systems“ kann dieses, da es aus nichts anderem besteht - es ist schon aus reiner Logik unmöglich und hat nichts mit „nicht wollen“ sondern nur mit nicht können zu tun - auch nur dieses zeigen (anbieten / spiegeln) !

Da wir dieses mit Asgard verlassen haben, sind wir nun auf uns selbst angewiesen - niemand kann uns die Eigenverantwortung abnehmen -- wir müssen mit diesem Schritt unsere Souveränität leben !
Seien wir ehrlich - was wollten wir in Den Haag --- unser Bündel einer „offiziellen Trägerstelle“ aufbürden. Das neue Bündel kann ( da keine Ösen vorhanden / vorgesehen sind ) nicht festgemacht werden, da die Befestigungsstellen inkompatibel sind - nur für die alten Bündel passen; zudem paßt es zum Geist des Neuen nicht mehr, „Trägerstellen“ das eigene Bündel aufzubürden.

Daher: lebe und handle als der Souverän, der Du bist
       losgelöst vom alten System - etabliere in
       Eigenverantwortung das Neue:
       Asgard im Geist des Ting