Volk der Asen
Home Nach oben Inhalt                


Linktexte sind i.d.R. unterstrichen und viele Bilder mit Links verknüpft: anklicken


News
Impressum
Disclaimer

Home Nach oben

Neuigkeiten
Staat und Gesellschaft
Thing
Historie
Staaten
Heimatland Asgard


______________________

Staaten

Staat & Gesellschaft

Unterschied zwischen Staaten und Asgard

Naturrecht & Gesellschaft

Thing

Historie

Gemeinschaft

Glaubensgemeinschaft

Heimatland

Lebe als Souverän

Das Volk der Asen

Neuigkeiten

_____________________
Verlinkung zu weiter- führenden websites:


Bild anklicken

 

 

Alles Handeln der Menschen, der Asen und der Eidgenossen von Asgard sind vom Geist des Ting bestimmt

Was ist ein Staat ?
Was ist ein Volk ?
Was ist ein Staatsvolk ?

http://de.wikipedia.org/wiki/Staat dem lateinischen status („Stand, Zustand, Stellung“) entlehnt. Der juristisch-völkerrechtliche Staatsbegriff Jellinek´s bezeichnet Staat „die mit ursprünglicher Herrschaftsmacht ausgerüstete Körperschaft eines sesshaften Volkes“; nach Max Weber ist der Staat die Gemeinschaft, die „innerhalb eines bestimmten Gebietes das Monopol legitimer physischer Gewaltsamkeit für sich (mit Erfolg) beansprucht“, also ein auf Legitimität gestütztes „Herrschaftsverhältnis von Menschen über Menschen; politikwissenschaftlichen Definition ist der Staat das System der öffentlichen Institutionen zur Regelung der Angelegenheiten eines Gemeinwesens.

Davon unterscheidet sich Asgard massiv, denn es wird durch seine eigenständigen Souveränen - in der Bedeutung respektive im Verständnis der Letztentscheidenden - als (Staats)Volk gebildet !
Das Besondere Asgard´s ist ja der Ting als Rats- bzw. Volks- und Gerichtsversammlung; alle Entscheidungen werden durch die gesamte Gemeinschaft der Asen getroffen. Im Sprachgebrauch der anderen Länder oder von Staaten mag der Begriff der Konsensdemokratie eingängiger sein, da der Konsens unter allen angestrebt wird. Dabei geht der Ting Asgard´s weit darüber hinaus, denn jeder Ase ist im Ting auch Teil
der Legislative (die Legislative ist der Ausdruck des Volkes Wille), Exekutive und Judikative, da jeder Mitverantwortlicher, Mitentscheidender und somit mithandelnder Teil o.g. Institutionen ist.

Neben Montesquieus Vom Geist der Gesetze ist unser Staatssystem als Nation Asgard von Jean-Jacques Rousseau´s Gesellschaftsvertrag (Du Contract Social ou Principes du Droit Politique 1762) inspiriert.
Unsere Nation folgt seinen Ausführungen als Gemeinschaft ( l'état civil ), der ein Vertrag ( pacte social ) zugrunde liegt, welcher auf dem absoluten 'Gemeinwillen' ( volonté générale ) beruht, der selbst auf das Wohl aller abzielt: Gemeinwille, Gemeinwohl und Gerechtigkeit fallen zusammen und haben ihren Ursprung in der Vernunft und beruhen auf Gegenseitigkeit, weshalb sich bis heute alle Asen diesem freiwillig eingliedern.
Rousseau: "Jeder von uns stellt gemeinschaftlich seine Person und seine ganze Kraft unter die oberste Leitung des Allgemeinwillens, und wir nehmen jedes Mitglied als untrennbaren Teil des Ganzen auf." - durch den Gesellschaftsvertrag wurden alle Menschen durch Übereinkunft und Recht gleich - durch eine Übereinstimmung im Willen aller.
Für Rousseau war denn das Recht des Stärkeren kein Recht, keine Sitte, kein Gebot, sondern schlicht Gewalt und niemals freiwillige Pflicht. So gab es für ihn keine natürliche Gewalt eines Menschen über einen anderen; daher führe Krieg und Unterwerfung nicht zu Herrschaft, denn das Eroberungsrecht ist nur das Recht des Stärkeren, welches ja keine Gültigkeit hat.
Wir haben so als Asen einen Vertrag, der jedes Glied schützt und dennoch der einzelne frei ist. D.h. dieser Vertrag ist ein "gänzliches Aufgehen jedes Gesellschaftsgliedes mit allen seinen Rechten in der Gesamtheit" - letztlich sind wir alle gleich ( dies entspricht auch Gottes Gebot ).

Damit bildet sich in Asgard ein Gesamtkörper, gesteuert vom Allgemeinwillen, dem volonté genéràle und das Ganze ist ja bereits der Souverän, wie es auch jeder Einzelne als untrennbares Glied ist.
Die Souveränität ist die Ausübung des Allgemeinwillens, und da es der Wille aller ist, ist sie niemals veräußerbar und ebenso wenig teilbar, wie die Souveränität selbst, da sie alle Teilwillen berücksichtigt.
Hier wirken Gesetze stets gegen alle, nie gegen ein Individuum ( der Befehl eines Einzelnen kann niemals als Gesetz gelten ).
Damit haben alle Asen eine doppelte Verpflichtung: sich selbst und allen als Ganzes gegenüber. Man kann nicht das Einzelne verletzen, ohne das Ganze zu verletzen. Alle bieten sich gegenseitig Beistand.

Alle Asen haben das Naturrecht zu ihrer Rechtsnorm erhoben und dieses auch in ihrer Verfassung verankert. Die als Geist des Ting beschriebenen Grundsätze des Rechts und des Zusammenlebens beschreiben die allumfassende Eigenverantwortung in all ihren Handlungen.
Daraus resultiert auch das Wissen, daß nach den devinen Vorgaben niemand geschädigt werden darf.
Sollte doch einmal ein Schaden entstanden sein, dann ist es die vorrangige Aufgabe, diesen zu beheben.
Denn unser Volk der Asen begegnet einander in Achtung und Respekt - insbesondere der Ungleichheit, dem Anderssein eines jeden Individuums und seiner jeweiligen eigenen Lebensgestaltung und damit seiner Freude am ErLeben ( ius naturae: für alle Zeiten gültigen Rechtsprinzipien der Sittlichkeit, die Grundsätze der freien Zustimmung, von Treu und Glauben und der guten Sitte - ein Rechtssystem, das von Menschen nicht abänderbare Rechte gewährt. Unwandelbar sind danach das Recht des Privateigentums und der Familienordnung sowie das Recht des Individuums auf Freiheit, Gleichheit, Unversehrtheit und das Streben nach Glückseligkeit ).

Einen hohen Stellenwert hat für unser Volk die Heimat - siehe dazu auch http://www.freiheitistselbstbestimmtesleben.de/heimat.htm

Daher sprechen wir von dem grenzenlosen Asgard als unserem Heimatland oder unsere Heimatnation.

Unser Volk, als Volksgemeinschaft oder besser gesagt als Völkerschaft dieser unserer freien Nation, lebt also in Achtung und Wertschätzung gegenüber der eigenen Vergangenheit ( bspw. die Mythologie um Odin, Thor, Freya, .. ) sowie aller devinen Schöpfungen.
Im Wissen, daß jeder Einzelne dieses Volkes auch untrennbarer Teil des devinen Schöpfungsplanes ist und ebenso darin wie auch in das allumfassende morphogenetische Feld eingebunden ist, wie alle weiteren Lebewesen dieser Welt auch, ist es unser Bestreben, unsere Werke einem Leben in Harmonie aller Geschöpfe dieses Planeten zu widmen.

Also widmen die Asen, Asgards indigenes Volk, ihr Leben und Schaffen dem Wissen und Weisheit zum Wohle aller.
Daher richtet sich die Schöpfungskraft der Asen auf den Erhalt der Schönheit dieser Erde und eine friedvolle Zukunft aller Menschen.
Seid uns alle in diesem Geiste willkommen

unser Kodex
Antrag auf Ihre Angehörigkeit zum Volk der Asen und unserer Gemeinschaft
   

 

http://de.wikipedia.org/wiki/Statuslehre_%28Recht%29 Die Statuslehre geht auf Georg Jellineks Schrift „System der subjektiven öffentlichen Rechte“ aus dem Jahre 1892 zurück. Sie beinhaltet eine Kategorisierung von Grund- oder Menschenrechten. In Anlehnung an die römische Rechtsordnung geht Jellinek davon aus, dass die Persönlichkeit eines Individuums eine Relation desselben zum Staat ist. Dieses Verhältnis nennt er Status, an den das einzelne Recht anknüpft, der aber selbst kein Recht ist: Recht hat man, Persönlichkeit ist man.

Durch den Status wird erreicht, dass die Persönlichkeit eines Individuums eine variable Größe ist, die durch entsprechende Rechte erweitert oder vermindert werden kann. Die Rechtsgleichheit wird durch gleiche objektive und subjektive Verhältnisse geschaffen (Beispiel: Wer volljährig ist, hat das Recht, den Führerschein zu machen - der Status der Volljährigkeit erweitert die Rechtsfähigkeit).
Der Status activus bindet sogenannte Beteiligungsrechte an die Persönlichkeit. Jellinek meint damit prinzipiell die politischen Rechte und nennt ihn auch Status der aktiven Civität.